de     

Militante stürmten ein Offshore-Schiff in der Region von Nigeria, um Kraftstoff zu stehlen. Als sie fertig waren, kidnappten sie einen Teil der Mannschaft, um diese als menschliche Schilde zu benutzen und um ihren Fluchtweg zu unterstützen. Einmal in ihrem Lager, entschieden sie, die Gefangenen zu bedrohen und beschlossen, diese nicht freizugeben. Die MS Risk wurde von den Schiffseignern engagiert und behoben die Krise sicher. Alle Opfer wurden nach 19 Tagen unversehrt freigelassen.

 

 

Militante überfallen ein Schiff vor Nigeria - wir bieten folgende Dienstleistungen an

  • Plan b – Upgrade

Eine Mitgliedschaft bei Soliswiss beinhaltet automatisch einen professionellen Schutz bei akuten Krisenfällen auf Reisen. Schützen Sie sich mit dem Plan b Upgrade auch in Ihrem Residenzland, für nur 30 CHF pro Jahr.

  • Schutz für Reisen während 365 Tagen inklusive Residenzland
  • Für Reisen bis 90 Tage
  • Koordination von Sicherheitsressourcen
  • 24/7 Notfallzentrale

mehr erfahren